Berlin

Selbsthilfegruppe Berlin

Ansprechpartner:

Ulrike Halsch

E-Mail: ulrike.halschdysd.de

Tel.: 0 176 – 326 594 88

 

 

SHO Dystonie-und-Du e. V. (DyD)

wir informieren Sie über die Dystonie –
wir bieten Ihnen einen Austausch –
wir bieten Beratung über Telefon und online an

Ihre Ulrike Halsch

Uli_Halsch_III

SHG Dystonie Berlin-Brandenburg 

NH Schöneberg.

Holsteinische Strasse 30. 

12161 Berlin   


Wo: NH Schöneberg

18:00 Uhr – 20.00 Uhr

Dystonie Berlin-Brandenburg

Wann.        10. September 21

Wo:             Fraenkelufer 8

                   10999 Berlin

 

Austausch und Grillen

Unser Motto !

Wir grillen Makrelen und tauschen uns aus, damit wir in allen Belangen wie zum Beispiel über Therapien der Erkrankung Dystonie, damit wir auf dem neusten Stand der besten Möglichkeiten sind!

Um              18:00 Uhr

 

WO:             Berlin Dahlem

                    Biergarten Luise

 

                    Königin-Luise-Straße 40 – 42
                    14195 Berlin
                    Telefon {030} 841 888-0

 

Thema:        Austausch und 

                    Was gibt es Neues ?

Anmeldung bei der Gruppenleitung .

Keep Moving Wochenende
Berlin Joachimsthal der SHG Berlin-Brandenburg 
24 – 26.09. 2021

Bericht

11.01.2021 THS'ler gesucht:

 

Für eine Studie zu den Effekten der Tiefen Hirnstimulation auf das motorische System des Gehirns von Dystoniepatienten sucht das Institut für systemische Motorikforschung der Universität zu Lübeck Teilnehmer/innen mit Tiefer Hirnstimulation im Bereich des Globus pallidus internus.  

 

Ziel der Studie ist es zu untersuchen, in wieweit unterschiedliche Hirnareale, die für die Vorbereitung, Planung und Initiation von Bewegungen verantwortlich sind, miteinander interagieren und wie eine Tiefen Hirnstimulation bei Dystoniepatienten diese Interaktion beeinflusst. Dazu werden zwei dieser Hirnareale mittels transkranieller Magnetstimulation kurzzeitig hintereinander aktiviert. Es handelt sich zum einen um den primär motorischen Kortex, welcher für die Bewegungsausführung mit verantwortlich ist und zum anderen um den prämotorischen Kortex, welcher für die Planung und Ausführung komplexer Bewegungsabläufe zuständig ist. Dieses Wissen kann dabei helfen, die Wirkungsweise der Tiefen Hirnstimulation auf motorische Hirnbereiche von Dystoniepatienten besser zu verstehen. 

 

Wichtig ist für die Teilnahme, dass keine zentral wirksamen Medikamente eingenommen werden, keine weiteren Stimulatoren (z.B. Herzschrittmacher) vorhanden sind und keine Epilepsie vorliegt. 

 

Bei Interesse und Fragen steht Ihnen Dr. med. Rebecca Herzog jederzeit unter rebecca.herzogneuro.uni-luebeck.de zur Verfügung. 

 

Vielen Dank und bleiben Sie gesund​

 

Dr. med. Rebecca Herzog 
Assistenzärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin 
Klinik für Neurologie/ Institut für Systemische Motorikforschung 
Center for Brain, Behaviour and Metabolism (CBBM)  
Marie-Curie-Straße 
23562 Lübeck 
Tel: +49 (0)451 3101 8223 
Fax: +49 (0)451 3101 8225